Impressionen aus Bodes
Impressionen aus Fischbach

Link öffnet im gleichen Browserfenster  Ortsplan
Link öffnet im gleichen Browserfenster  Kontakt
Link öffnet im gleichen Browserfenster  Gästebuch
Link öffnet im gleichen Browserfenster  Was erledige
     ich wo?


Link öffnet im gleichen Browserfenster  Inhalt
Link öffnet im gleichen Browserfenster  Glossar
Link öffnet im gleichen Browserfenster  Impressum
Link öffnet im gleichen Browserfenster  Datenschutz
Aktuelles

Startseite
Aktuelles
 Aktuelles aus der Gemeinde
 Weitere Meldungen
 Amtliche Bekanntmachungen
 Stellenausschreibungen
 Jobbörse
 Hauneck in den Medien
 Veranstaltungskalender
 Veranstaltungen Übersicht
Unsere Gemeinde
Gemeindeverwaltung
Satzungen & Richtlinien
Kindertagesstätte, Kinderkrippe & Schulen
Bürger
Bebauungspläne
Tourismus & Freizeit
Wirtschaft
Bilderbogen
 


LINKS
Komm in die Mitte
VHS Bad Hersfeld
Landkreis Hersfeld-Rotenburg – Projekt kommunale Seniorenbetreuung

Bauleitplanung - Rotenseer Weg, Unterhaun

Bauleitplanung der Gemeinde Hauneck, Ortsteil Unterhaun

 
Bebauungsplan Nr. 35 „Sondergebiet Rotenseer Weg“ sowie
 6. Änderung des Flächennutzungsplanes in diesem Bereich
 
 
Bekanntmachung der Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs.2 BauGB:
 
(1) Die Gemeindevertretung der Gemeinde Hauneck hat am 13.12.2017 gemäß § 3 Abs.2 BauGB die Offenlage des Bebauungsplanes Nr.35 „Sondergebiet Rotenseer Weg“ sowie die 6. Änderung des Flächennutzungsplanes in diesem Bereich im Ortsteil Unterhaun beschlossen.
 
(2) Das Plangebiet liegt im Südosten der Ortslage an den Straße Rotenseer Weg (K22) sowie an der neuen Umgehungsstraße B 27. Betroffen sind die Flurstücke 60/1, 72, 74/1, 109/4 tlw., 109/6 tlw., 109/7 tlw., 109/8 tlw., 116/1 tlw., 116/2 tlw. und 115 tlw. in der Flur 4, Gemarkung Unterhaun. Der Geltungsbereich ist auch aus der beigefügten Übersichtskarte ersichtlich.
 
Umweltbericht mit integriertem landschaftspflegerischem Planungsbeitrag. Der Umweltbericht umfasst neben einem einleitenden Kapitel zu den Inhalten, Zielen und Festsetzungen des Bebauungsplanes, der Einordnung des Plangebietes und den in den einschlägigen Fachgesetzen und Fachplänen festgelegten Zielen des Umweltschutzes, eine Beschreibung und Bewertung der voraussichtlichen erheblichen Umweltauswirkungen der Planung einschließlich der Maßnahmen zu ihrer Vermeidung, Verringerung bzw. ihrem Ausgleich. Die Betrachtung der umweltrelevanten Schutzgüter umfasst in § 1 Abs.6 Nr.7a-j BauGB u.a. die Schutzgüter Boden und Wasser, Klima und Luft, Tiere und Pflanzen, Biologische Vielfalt, Landschaft, Gebiete gemeinschaftlicher Bedeutung und Europäische Vogelschutzgebiete, Mensch, Gesundheit und Bevölkerung, Kultur- und sonstige Sachgüter sowie Gebiete zur Erhaltung der bestmöglichen Luftqualität. Hinzu kommt eine Eingriffs- und Ausgleichsplanung zu dem durch den Bebauungsplan bauplanungsrechtlich vorbereiteten Eingriff in Natur und Landschaft und dessen Ausgleich. Ferner umfasst der Umweltbericht Angaben zu Maßnahmen zur Vermeidung, Verringerung und zum Ausgleich der nachteiligen Auswirkungen der Planung, zur Entwicklung des Umweltzustandes bei Durchführung bzw. Nichtdurchführung der Planung, zu den in Betracht kommenden anderweitigen Planungsmöglichkeiten sowie zur Überwachung der Umweltauswirkungen, die aufgrund des Bauleitplans auftreten können.
 
Im Rahmen der Beteiligungsverfahren gemäß § 3 Abs.1 und § 4 Abs.1 BauGB sind umweltrelevante Stellungnahmen von Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange eingegangen. Wesentliche Sachverhalte werden zusammenfassend aufgeführt:
 
HLNUG: Hinweise zu geologischen Grundlagen, zur Ingenieursgeologie bzgl. Versickerung von Oberflächenwasser, zum Baugrund und zum Bodenschutz.
 
Kreisausschuss LK Hersfeld-Rotenburg; FD Landwirtschaft und Forsten: Hinweis auf die Inanspruchnahme von landwirtschaftlichen Flächen.
 
Kreisausschuss LK Hersfeld-Rotenburg, Naturschutz: Hinweise zum Erhalt der Laubbäume entlang des Rotenseer Weges, zum Baugrund, zur Eingrünung des Plangebietes, zu den Ausgleichsmaßnahmen sowie zum Artenschutz.
 
Regierungspräsidium Kassel, Naturschutz und Landschaftspflege: Hinweise zu den Baumstandorten entlang des Rotenseer Weges, zu Kompensations- und Ausgleichsmaßnahmen.
 
Regierungspräsidium Kassel, Bergaufsicht: Hinweise zum Bergwerksfeld auf Salz der K + S KALI GmbH
 
Regierungspräsidium Kassel, Wasser- und Bodenschutz: Hinweise zur angrenzenden Wasserschutzgebietsfläche, zum allgemeinen Grundwasserschutz, zum Heilquellenschutzgebiet, zu Altlasten, zum Bodenschutz sowie zur Abwasserbeseitigung.
 
Verband Hess. Fischer e.V.: Hinweise zur Abwasserbeseitigung (Entwässerungsplanung) sowie zu .
 
Öffentlichkeit/Bürger: Hinweise zur Versickerung des Niederschlagswassers sowie zur Entwässerungsplanung.
 
 
14.09.2018 – 15.10.2018 einschließlich
 
in der Gemeindeverwaltung Hauneck, Hersfelder Straße 14, 36282 Hauneck, Bürgerbüro, Zimmer 1, während der allg. Dienststunden der Verwaltung sowie nach Vereinbarung aus. In dieser Zeit ist Gelegenheit gegeben sich über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung zu informieren und schriftlich oder zu Protokoll zu äußern.
 
(6) Gemäß § 4a Abs. 4 BauGB werden die Planunterlagen zusätzlich in das Internet eingestellt und können auf der Homepage www.hauneck.de unter der Rubrik: Amtliche Bekanntmachungen / Bauleitplanung „Sondergebiet Rotenseer Weg“ eingesehen und heruntergeladen werden.
 
(7) Die Gemeinde Hauneck hat gemäß § 4b BauGB das Planungsbüro Holger Fischer aus 35440 Linden mit der Durchführung des Bauleitplanverfahrens beauftragt.
 
(8) Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können. Für die Flächennutzungsplanänderung gilt, dass eine Vereinigung im Sinne des § 4 Abs. 3 Satz 1 Nummer 2 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes in einem Rechtsbehelfsverfahren nach § 7 Abs. 2 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes gemäß § 7 Abs. 3 Satz 1 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes mit allen Einwendungen ausgeschlossen ist, die sie im Rahmen der Auslegungsfrist nicht oder nicht rechtzeitig geltend gemacht hat, aber hätte geltend machen können.
 
Übersichtskarte
Bebauungsplan Nr.35 „Sondergebiet Rotenseer Weg“ sowie 6. Änderung des Flächennutzungsplanes in diesem Bereich
 
Änderung FNP
 
 
Bebauungsplan
 
 genordet, ohne Maßstab

pdf Begründung zum Entwurf

pdf Begründung zum Entwurf2

pdf Plankarte

pdf Textliche Festsetzung

pdf Umweltbericht

pdf Umweltrelevante Stellungnahmen

pdf Umweltverträglichkeitsprüfung

pdf Verfahrensvermerke


Diesen Artikel ausdruckenArtikel drucken


Bilderbogen

Veranstaltungskalender

Freitag, 16. November
19:00 Uhr- 23:45 Uhr
Link  HAXENESSEN

Samstag, 15. Dezember
14:00 Uhr- 23:45 Uhr
Link  Weihnachtsmarkt

 Übersicht
 Event selbst eintragen